LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 08:46
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Johann Buttinger

Überblick

Geb.: 25.01.1900, Schneegattern (Oberösterreich)
Verst.: 03.02.1984, Braunau am Inn
Beruf: Installateur

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (VIII.–X. GP), SPÖ
    08.06.1956 – 30.03.1966

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates von Friedburg-Lengau 1926–1934
  • Obmann der SPÖ Schneegattern 1926–1934
  • Betriebsratsobmann der Glashütte Schneegattern 1929
  • Mitglied des Gemeinderates der Stadt Braunau 1945–1966
  • Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag 1953–1956

Beruflicher Werdegang

  • Pension
  • hauptberuflicher Bezirkssekretär der SPÖ Bezirk Braunau 1945–1965
  • Lenzinger Zellwollfabrik 1940–1945
  • Pumpmeister einer großen Kasernenanlage in Berchtesgaden 1938–1940
  • meist arbeitslos 1931–1938
  • Installateur 1929–1931
  • mit einer Unterbrechung arbeitslos 1924–1929
  • Wasser- und Gasleitungsinstallateur in den Glashüttenwerken von Schneegattern bis 1924

Bildungsweg

  • Erlernter Beruf: Installateur
  • Fachschule in Salzburg
  • achtjährige Volksschule

Sonstiges

1934 und 1938 Haft. 1940 Arbeitsverbot für den Bezirk Braunau.