LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 17:47
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Franz Oelzelt

Überblick

Geb.: 05.09.1887, Nieder-Grünbach (Niederösterreich)
Verst.: 01.02.1963, Hinterbrühl
Beruf: Stadtpfarrer

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (IV. GP), CSP
    02.12.1930 – 19.02.1934
  • Abgeordneter zum Nationalrat (II.–III. GP), CSP
    20.11.1923 – 01.10.1930

Politische Funktionen

  • Abgeordneter zum Ständischen Landtag von Niederösterreich 1934–1938

Beruflicher Werdegang

  • Pfarrer in Gmünd 1924–1938
  • Generaldirektor des Katholischen Volksbundes 1922
  • Sekretär des Katholischen Volksbundes 1917
  • Kaplan in Würmla, Weitenfeld, Groß-Siegharts und Gmünd

Bildungsweg

  • Priesterweihe 1911
  • Stiftsgymnasium Seitenstetten (Matura mit Auszeichnung), danach Alumnat St. Pölten
  • Volksschule
Stand: 02.01.1990