LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 17:48
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rudolf Markschläger

Überblick

Geb.: 26.11.1890, Wien
Verst.: 11.11.1982, Altmünster
Beruf: Oberlehrer

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (IV. GP), CSP
    02.12.1930 – 02.05.1934
  • Abgeordneter zum Nationalrat (I.–III. GP), CSP
    10.11.1920 – 01.10.1930

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates von Altmünster 1919
  • Bürgermeister von Altmünster 1945
  • Mitglied der Österreichischen Reichslehrerkammer und der Oberösterreichischen Landeslehrerkammer
  • Obmann-Stellvertreter des Bezirkslehrerverbandes Gmunden
  • Schriftführer der Katholischen Landeslehrervereinigung

Beruflicher Werdegang

  • Bezirksschulinspektor für den Bezirk Vöcklabruck 1946–1955
  • Führung der Geschäfte eines Bezirksschulinspektors für den Schulbezirk Gmunden 1945
  • administrative Hilfskraft beim Kreisschulrat in Gmunden
  • außer Dienst gestellt 1938
  • Bezirksschulinspektor für den Bezirk Vöcklabruck (bereits seit 1935 provisorisch tätig) 1938
  • Hauptschullehrer für Deutsch, Geographie und Geschichte in Linz und Perg
  • Oberlehrer der Volksschule in Altmünster 1913
  • definitiver Lehrer in Ebensee 1911
  • provisorischer Volksschullehrer in Gosau, Altmünster, Vorchdorf, Gmunden und Bad Ischl
  • Praktikant bei einer Teppichfirma

Bildungsweg

  • Matura 1909
  • Lehrerbildungsanstalt Linz - Salesianum
  • Bürgerschule
  • Volksschule
Stand: 02.01.1990