LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:25
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Max Winter

Überblick

Geb.: 09.01.1870, Tárnok (Ungarn)
Verst.: 10.07.1937, Hollywood
Beruf: Redakteur der "Arbeiter-Zeitung"

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, SdP
    16.10.1925 – 20.06.1933
  • Mitglied der Prov. Nationalversammlung, SdP
    21.10.1918 – 16.02.1919

Politische Funktionen

  • Reichsratsabgeordneter 1911
  • Mitglied des Wiener Gemeinderates 1918–1923

Beruflicher Werdegang

  • "Bettelblut")
  • "Die Blutsauger des Böhmerwaldes"
  • "Im unterirdischen Wien"
  • Verfasser verschiedener Bücher und Theaterstücke ("Das goldene Wiener Herz"
  • Redakteur der "Arbeiter-Zeitung" 1895
  • Journalist beim "Neuen Wiener Journal"

Bildungsweg

  • Studium der Nationalökonomie, Geschichte und Philosophie an der Universität Wien
  • Handelsschule
  • Untergymnasium
  • Volksschule

Sonstiges

Wegen Pressevergehens wiederholt bestraft. Anfang 1934 Emigration in die USA, wegen "österreichfeindlichen Verhaltens im Ausland" Entzug der Staatsbürgerschaft im Dezember 1934.

Stand: 25.10.2009