LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:27
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. August Wotawa

Überblick

Geb.: 21.12.1876, Wien
Verst.: 23.05.1933, Linz
Beruf: Präsident des Österreichischen Bundesverlages für Unterricht, Wissenschaft und Kunst

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (IV. GP), NWB
    02.12.1930 – 23.05.1933
  • Abgeordneter zum Nationalrat (III. GP), GdP
    18.05.1927 – 01.10.1930

Politische Funktionen

  • Obmannstellvertreter der Hauptleitung des Deutschen Schulvereines
  • bei der Gründung der Nationaldemokratischen Partei engagiert
  • er überführte diese in die Großdeutsche Volkspartei
  • Landesparteiobmann der Großdeutschen Volkspartei für Wien und Niederösterreich
  • Reichsparteiobmann der Großdeutschen Volkspartei 1924–1930

Beruflicher Werdegang

  • Präsident des Österreichischen Bundesverlages für Unterricht, Wissenschaft und Kunst 1923
  • Vorstand des Realgymnasiums im Landeserziehungsheim in Wien/Hietzing 1914–1923
  • Geschäftsführer der deutsch-österreichischen Zentralstelle für Volkswohlfahrt 1913
  • Mittelschullehrer für Geschichte und Geographie

Bildungsweg

  • Studium der Geschichte und der Geographie
  • Gymnasium
  • Volksschule
Stand: 02.01.1990