LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:29
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Karl Aubert Salzmann

Überblick

Geb.: 02.07.1876, Dornbirn
Verst.: 01.11.1934, Wels
Beruf: Rechtsanwalt

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, CSP
    01.12.1920 – 02.05.1934
  • Stellvertretender Vorsitzender des Bundesrates,
    15.06.1932 – 30.04.1934
  • Vorsitzender der 4. Bundesversammlung,
    09.10.1931
  • Vorsitzender des Bundesrates,
    01.06.1931 – 30.11.1931
  • Vorsitzender des Bundesrates,
    01.12.1926 – 31.05.1927

Politische Funktionen

  • Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag 1909
  • Bürgermeister von Wels 1924–1934

Beruflicher Werdegang

  • Übernahme der Kanzlei 1909
  • Rechtsanwaltskonzipient bei Dr. Greiter in Wels 1902–1909

Bildungsweg

  • Studium der Rechte an den Universitäten Prag, Freiburg, Graz und Wien (Promotion Dr. iur. 1902)
  • Staatsgymnasium Trient (Matura mit Auszeichnung 1896)
  • Jesuitengymnasium Stella matutina in Feldkirch
  • Volksschule
Stand: 22.10.2009