LETZTES UPDATE: 14.11.2016; 14:45
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Girls' Day im Parlament: Mädchen lernen vielseitige Berufswelt kennen

Am Donnerstag, den 23. April 2015, hatte Nationalratspräsidentin Doris Bures zum mittlerweile traditionellen Girls‘ Day ins Parlament geladen. Die 18 Mädchen lernten dabei Aufgaben der Mitarbeiterinnen der Parlamentsdirektion fern gängiger Rollenbilder kennen.

Mitarbeiterinnen des Pressediensts, der technischen Gebäudeverwaltung, des Internet-Teams und des ORF-Stadtstudios gaben den Schülerinnen einen Einblick in ihre tägliche Arbeit. Die interessierten Besucherinnen konnten zudem hinter die Kulissen des Hohen Hauses blicken und mit Politikerinnen über ihren Beruf diskutieren.

Die Mädchen wurden am Girls‘ Day auch gleich selbst aktiv. So schlüpften sie z.B. in die Rolle einer Kamerafrau, einer Technikerin oder einer Redakteurin. Ihre dabei gemachten Eindrücke schilderten sie im Anschluss auf der Website des Parlaments und auf Facebook.

Weitere Informationen: