LETZTES UPDATE: 17.07.2018; 21:18
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Sternsinger waren auch 2018 die ersten Gäste im Hohen Haus

Caspar, Melchior und Balthasar waren auch dieses Jahr wieder die ersten Gäste im Hohen Haus. Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka empfing eine Gruppe von SternsingerInnen aus der Pfarre Hürm, die ihre Segenswünsche für 2018 überbrachte und um Spenden für Entwicklungsprojekte bat. Das Engagement der Sternsinger sei eine tolle Aktion, die, ebenso wie "Licht ins Dunkel", Jahr für Jahr die Hilfsbereitschaft der österreichischen Bevölkerung unter Beweis stelle, betonte Sobotka. Für ihn ist die Botschaft der Heiligen Drei Könige aber auch ein Auftrag an das Hohe Haus, über die Parteigrenzen hinweg für die Achtung der Menschenwürde einzutreten.

Der Zweiten Nationalratspräsidentin Doris Bures überbrachten SternsingerInnen aus der Pfarre Kaisermühlen ihre Neujahrswünsche. "Dort zu helfen, wo die Not besonders groß ist", zeichne den wichtigen Einsatz der SternsingerInnen aus, betonte Doris Bures.

Weitere Informationen: