Suche

Seite 'Gedenkveranstaltung: Zivildiener mit Gedenkprojekt #hinschauen' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Gedenkveranstaltung: Zivildiener mit Gedenkprojekt #hinschauen

Das Gedenkprojekt #hinschauen stand im Mittelpunkt der diesjährigen Gedenkveranstaltung gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus. Zivildiener des Mauthausen Memorial hielten ihre ganz persönlichen Sichtweisen und Gedanken, die aus der Begegnung mit dem Gedenkort Mauthausen entstanden sind, fotografisch fest. Drei der Bilder wurden in eigenen Kompositionen von Studierenden der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien musikalisch interpretiert.

Im Kampf gegen Antisemitismus seien Bildung und starke Demokratie entscheidend, betonte Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka in seiner Ansprache. Bundesratspräsident Ingo Appé wies auf bedenkliche gesellschaftliche Entwicklungen hin, die dazu führten, dass Empathie und Solidarität schwinden und Populisten zunehmend Gehör finden.

Worte zum Gedenken kamen auch von Karoline Edtstadler, Staatssekretärin im Innenministerium. Die Gedenkrede hielt in diesem Jahr der emeritierte Professor für Internationale Beziehungen, Bassam Tibi. Er warnte vor islamischem Antisemitismus.

Mehr Informationen: