X

Seite 'Demokratie Monitor: Mehr Interesse junger Menschen an Parlamentsdebatten' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Demokratie Monitor: Mehr Interesse junger Menschen an Parlamentsdebatten

Das Interesse junger Menschen an parlamentarischen Debatten ist zuletzt angestiegen. Hatten im Jahr 2018 48% der jungen Menschen zumindest einmal eine Nationalratssitzung mitverfolgt, waren es heuer bereits 59%. Außerdem hat sich im Vorfeld der Nationalratswahl 2019 der Anteil an jungen Menschen, die weder mit ihrer Familie noch mit ihren FreundInnen oder KollegInnen über Politik diskutiert haben, mehr als halbiert. Das geht aus dem Österreichischen Demokratie Monitor 2019 des SORA-Instituts hervor, der im Parlament präsentiert wurde. Nach wie vor groß ist auch der Wunsch von 16- bis 26-Jährigen nach politischer Bildung.

Allgemein zeigt die Studie einen sinkenden Anteil überzeugter DemokratInnen auf, während der Anteil von Menschen mit autoritären Demokratievorstellungen leicht zugenommen hat. Sozialforscherin Martina Zandonella wertet das als Verstärkung eines bereits 2018 festgestellten Warnsignals.

Weitere Informationen: