X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite 'Steiermark hat mit 1. Jänner Vorsitz im Bundesrat übernommen' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Steiermark hat mit 1. Jänner Vorsitz im Bundesrat übernommen

Das Land Steiermark hat mit 1. Jänner 2021 turnusmäßig den Vorsitz im Bundesrat übernommen. Bundesrat Christian Buchmann (ÖVP) folgte der Salzburgerin Andrea Eder-Gitschthaler an der Spitze der Länderkammer des österreichischen Parlaments. Buchmann ist Geschäftsführer einer Consulting-Gesellschaft und gehört dem Bundesrat seit Dezember 2017 an. Zuvor war er als Landesrat viele Jahre Mitglied der steirischen Landesregierung. Im Rahmen seiner Präsidentschaft will er einen Fokus auf die europäischen Regionen als Fundamente der EU richten.

Der Vorsitz im Bundesrat wechselt halbjährlich zwischen den Bundesländern. StellvertreterInnen Buchmanns sind die Niederösterreicherin Doris Hahn (SPÖ) und der Tiroler Peter Raggl (ÖVP).

Weitere Informationen: