LETZTES UPDATE: 12.08.2018; 18:21
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 1140 vom 17.11.2017

Themenfelder:
Termine
Format:
Vermischtes
Stichworte:
Parlament/Parlamentswoche/Termine

Die Parlamentswoche vom 20. - 24. November 2017

Erste Präsidiale des Nationalrats in der neuen Gesetzgebungsperiode, EU-Ausschuss des Bundesrats

Wien (PK) – In der kommenden Woche tagt die Präsidiale erstmals unter Leitung von Nationalratspräsidentin Elisabeth Köstinger. Der EU-Ausschuss des Bundesrats tritt zusammen. Besuch wird aus Bayern erwartet.

Montag, 20. November

11.00 Uhr: Nationalratspräsidentin Elisabeth Köstinger nimmt am Jahresempfang der Parlamentarischen Bundesheerkommission 2017 im Festsaal des Verteidigungsministeriums teil.

Dienstag, 21. November

10.00 Uhr: Der EU-Ausschuss des Bundesrats befasst sich am Beginn seiner Sitzung mit dem Weißbuch zur Zukunft Europas. Zudem liegt ein Vorschlag der Kommission vor, Bestimmungen des Online-Warenhandels und des Fernabsatzes auch auf den klassischen Warenhandel auszudehnen. Am Ende der Beratungen geht es um die Ermächtigung zur Aufnahme von Verhandlungen über Freihandelsabkommen mit Australien und Neuseeland. Die Sitzung im Lokal 1 (Bibliothekshof) ist öffentlich.

Mittwoch, 22. November

11.00 Uhr: Eine Delegation des Ausschusses für Bundes-, Europa- und regionale Angelegenheiten des Bayrischen Landtages trifft mit Bundesratspräsident Edgar Mayer zu einem Gedankenaustausch zusammen (Lokal 1 Bibliothekshof).

Donnerstag, 23. November

10.00 Uhr: Die Präsidiale des Nationalrats unter Leitung von Nationalratspräsidentin Elisabeth Köstinger hält ihre erste Sitzung in der neuen Gesetzgebungsperiode ab (Bibliothekshof). (Schluss) jan

HINWEIS: Aktualisierungen zu den Terminen finden Sie auf www.parlament.gv.at/PAKT/TERM. MedienmitarbeiterInnen haben mit Presseausweis Zutritt zu Veranstaltungen. Ausschüsse sind allgemein nicht öffentlich. Folgen Sie dem österreichischen Parlament auf facebook.com/ParlamentWien, twitter.com/OeParl und instagram.com/oeparl.