LETZTES UPDATE: 08.06.2016; 02:25
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Auswirkungen der Dienstleistungsrichtlinie auf den Konsumentenschutz (1453/M-BR/2005)

Übersicht

Mündliche Anfrage (BR)

Mündliche Anfrage der Bundesrätin Roswitha Bachner (SPÖ) an die Bundesministerin für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz Ursula Haubner betreffend Auswirkungen der Dienstleistungsrichtlinie auf den Konsumentenschutz


Eingebracht an: Ursula Haubner Regierungsmitglied

Eingebracht von: Roswitha Bachner

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
07.10.2005 Einbringung im Bundesrat  
13.10.2005 725. Sitzung des Bundesrates: Mündliche Frage von der Bundesrätin Roswitha Bachner gestellt S. 30-31
13.10.2005 725. Sitzung des Bundesrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Staatssekretär Sigisbert Dolinschek S. 30-31
13.10.2005 Zusatzfrage der Bundesrätin Martina Diesner-Wais vorgesehen  
13.10.2005 Zusatzfrage des Bundesrates Dr. Peter Böhm vorgesehen  
13.10.2005 Zusatzfrage der Bundesrätin Elisabeth Kerschbaum vorgesehen  
13.10.2005 725. Sitzung des Bundesrates: Zusatzfrage von der Bundesrätin Martina Diesner-Wais gestellt S. 31-32
13.10.2005 725. Sitzung des Bundesrates: Zusatzfrage von dem Bundesrat Dr. Peter Böhm gestellt S. 32
13.10.2005 725. Sitzung des Bundesrates: Zusatzfrage von der Bundesrätin Dr. Ruperta Lichtenecker gestellt S. 32-33