Suche
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bundesgesetz zum Schutz von Mensch und Umwelt vor Schäden durch nichtionisierende Strahlung (495/A(E))

Übersicht

Status: Umweltausschuss: auf Tagesordnung in der 11. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 2. Juli 2002 vertagt!

Selbständiger Entschließungsantrag

Antrag der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz zum Schutz von Mensch und Umwelt vor Schäden durch nichtionisierende Strahlung


Eingebracht von: Dr. Gabriela Moser

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
06.07.2001 Einbringung im Nationalrat  
06.07.2001 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen, das Bundesministerium für Justiz, das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, das Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen, das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie und das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit  
06.07.2001 Vorgesehen für den Umweltausschuss  
06.07.2001 76. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 8
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
26.09.2001 77. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Umweltausschuss S. 62
02.07.2002 Umweltausschuss: auf Tagesordnung in der 11. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 2. Juli 2002 vertagt!
 
02.07.2002 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 12. Sitzung des Ausschusses: MOLTERER BEZEICHNET UMWELTFÖRDERUNG ALS ECHTE ERFOLGSSTORY Nr. 511/2002  
Schließen