Suche

Seite '32/E (XXI. GP) - Verschärfung der Zucht- und Haltungsbedingungen für "potentiell gefährliche" Hunde' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Verschärfung der Zucht- und Haltungsbedingungen für "potentiell gefährliche" Hunde (32/E)

Übersicht

Entschließung

Entschließung des Nationalrates vom 20. September 2000 betreffend Verschärfung der Zucht- und Haltungsbedingungen für "potentiell gefährliche" Hunde


Grundlage der Entschließung Verschärfung der Zucht- und Haltungsbedingungen für "potentiell gefährliche" Hunde (217/A(E))

Datum Stand der parlamentarischen BehandlungAlle aufklappen Protokoll
20.09.2000 36. Sitzung des Nationalrates: Beschlossen
Dafür: F, V, G, dagegen: S
S. 182
20.09.2000 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Dr. Peter Kostelka (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 167-168
Nikolaus Prinz (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 168-170
MMag. Dr. Madeleine Petrovic (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 170-171
Mag. Dr. Udo Grollitsch (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 171-173
Ludmilla Parfuss (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 173-174
Mag. Herbert Haupt (F) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 174
Walter Murauer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 174-175
Katharina Pfeffer (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 176
Mag. Herbert Haupt (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 176-178
Dr. Günther Kräuter (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 178-179
Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 179-180
Dr. Helene Partik-Pablé (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 180-181
Mag. Dr. Udo Grollitsch (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 181-182
25.09.2000 Übermittlung an das Bundesministerium für Justiz, das Bundesministerium für Finanzen, das Bundesministerium für Inneres und das Bundeskanzleramt  

Schlagwörter