LETZTES UPDATE: 10.06.2016; 21:09
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Studie zu "Langfristlösung im Straßengüterverkehr" (101/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Evelin Lichtenberger (GRÜNE) an die Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger betreffend Studie zu "Langfristlösung im Straßengüterverkehr"

Wie soll gegenüber der Europäischen Union eine fundierte und im Gegensatz zu bisher auch in der Regierung akkordierte Position zur Transitfrage vertreten werden, wenn die von Ihnen um teures Geld extern in Auftrag gegebene Studie zu "Langfristlösung im Straßengüterverkehr" noch immer nicht auf dem Tisch ist?


Eingebracht von: Dr. Evelin Lichtenberger

Eingebracht an: Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger Regierungsmitglied Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
03.07.2001 Einbringung im Nationalrat (Frist: 31.07.2001)  
03.07.2001 Übermittlung an das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie  
05.07.2001 75. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von der Abgeordneten Dr. Evelin Lichtenberger gestellt S. 19
05.07.2001 75. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger S. 19
05.07.2001 75. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Gerhard Reheis gestellt S. 19-20
05.07.2001 75. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Anton Wattaul gestellt S. 20
05.07.2001 75. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Mag. Karin Hakl gestellt S. 21