LETZTES UPDATE: 16.06.2016; 02:27
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Koexistenz genetisch veränderter, konventioneller und ökologischer Kulturpflanzen (838/AB)

Übersicht

Anfragebeantwortung

Anfragebeantwortung durch den Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Dipl.-Ing. Josef Pröll zu der schriftlichen Anfrage (822/J) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft betreffend Koexistenz genetisch veränderter, konventioneller und ökologischer Kulturpflanzen


Beantwortet durch: Dipl.-Ing. Josef Pröll Regierungsmitglied Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

beantwortet Koexistenz genetisch veränderter, konventioneller und ökologischer Kulturpflanzen (822/J)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
24.11.2003 Einlangen im Nationalrat  
03.12.2003 40. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 20