Suche

Seite '2211/AB (XXII. GP) - Konsequenzen aus der REFLEX-Studie und Arbeitsergebnisse des Wissenschaftlichen Beirats Funk des BMVIT zu "Mobilfunk und Gesundheit"' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Konsequenzen aus der REFLEX-Studie und Arbeitsergebnisse des Wissenschaftlichen Beirats Funk des BMVIT zu "Mobilfunk und Gesundheit" (2211/AB)

Übersicht

Anfragebeantwortung

Anfragebeantwortung durch den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie Hubert Gorbach zu der schriftlichen Anfrage (2268/J) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie betreffend Konsequenzen aus der REFLEX-Studie (Ergebnis: genotoxische Effekte durch elektromagnetische Felder zB des Mobilfunks) und Arbeitsergebnisse des Wissenschaftlichen Beirats Funk des BMVIT zu "Mobilfunk und Gesundheit"


Beantwortet durch: Hubert Gorbach Regierungsmitglied Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

beantwortet Konsequenzen aus der REFLEX-Studie und Arbeitsergebnisse des Wissenschaftlichen Beirats Funk des BMVIT zu "Mobilfunk und Gesundheit" (2268/J)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
21.12.2004 Einlangen im Nationalrat  
22.12.2004 92. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 6