LETZTES UPDATE: 16.06.2016; 03:41
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

nationalen Aktionsplan für die Rechte von Kindern und Jugendlichen (III-153 d.B.)

Übersicht

Status: Im Familienausschuss enderledigt

Schlagworte

Bericht der Bundesregierung oder ihrer Mitglieder

Bericht der Bundesregierung betreffend den nationalen Aktionsplan für die Rechte von Kindern und Jugendlichen

EIN KINDGERECHTES ÖSTERREICH


Regierungsmitglied: Dr. Wolfgang Schüssel Regierungsmitglied Bundeskanzleramt

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
01.06.2005 Einlangen im Nationalrat  
01.06.2005 Vorgesehen für den Familienausschuss  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
09.06.2005 113. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und Zuweisung zur Enderledigung an den Familienausschuss S. 35
07.09.2005 siehe auch Bundesregierung: Nationaler Aktionsplan für die Rechte von Kindern und Jugendlichen - NAP ("YAP - Young rights Action Plan") (78/INST-K/K. GP)  
30.11.2005 Familienausschuss: auf Tagesordnung in der 12. Sitzung des Ausschusses  
30.11.2005 Familienausschuss: Keine Enderledigung
Dafür: S, G, dagegen: V, F
 
30.11.2005 Familienausschuss: Enderledigt durch Kenntnisnahme
Dafür: V, F, dagegen: S, G
 
30.11.2005 Kommuniqué 115/KOMM
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
 
30.11.2005 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 12. Sitzung des Ausschusses: Expertenhearing im Familienausschuss zum Thema Kinderrechte Nr. 958/2005  
01.12.2005 Übermittlung des Beschlusses an Bundeskanzleramt  
Schließen