LETZTES UPDATE: 20.05.2016; 01:57
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Personalreduktionen in der Justiz (68/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits (GRÜNE) an den Bundesminister für Justiz Dr. Dieter Böhmdorfer betreffend Personalreduktionen in der Justiz

Warum planen Sie weitere Personalreduktionen in der Justiz, obwohl die aktuelle justizinterne Personalanforderungsrechnung (PAR) eine Unterbesetzung von 87 Stellen alleine beim richterlichen Personal und damit eine schwere Überbelastung der Gerichte ausweist?


Eingebracht von: Mag. Terezija Stoisits

Eingebracht an: Dr. Dieter Böhmdorfer Regierungsmitglied Bundesministerium für Justiz

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
24.05.2004 Einbringung im Nationalrat (Frist: 21.06.2004)  
25.05.2004 Übermittlung an das Bundesministerium für Justiz  
27.05.2004 62. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits gestellt S. 27
27.05.2004 62. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer S. 27
27.05.2004 62. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Helga Machne gestellt S. 29
27.05.2004 62. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Doris Bures gestellt S. 28-29
27.05.2004 62. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Dipl.-Ing. Uwe Scheuch gestellt S. 29