X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite '629 d.B. (XXIII. GP) - Erhaltung des GVO-freien Anbaus in der österreichischen Landwirtschaft,' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Erhaltung des GVO-freien Anbaus in der österreichischen Landwirtschaft, (629 d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 779/A(E) der Abgeordneten Fritz Grillitsch, Mag. Kurt Gaßner, Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Dipl.-Ing. Karlheinz Klement, MAS, Sigisbert Dolinschek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Erhaltung des GVO-freien Anbaus in der österreichischen Landwirtschaft,

über den Antrag 236/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel von Tieren, die mit gentechnisch veränderten Futtermitteln ernährt wurden,

über die Petition (24/PET) "Österreich gentechnikfrei", überreicht vom Abgeordneten Heinz-Christian Strache,

über den Antrag 135/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Karlheinz Klement, MAS, Kolleginnen und Kollegen betreffend des Verbotes der "Grünen Gentechnik" zum Schutz der Verbraucher, Umwelt und Landwirtschaft,

über den Antrag 237/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend verbindliche ökologische Standards bei der Pflanzentreibstofferzeugung,

über den Antrag 249/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Risiko- und Sicherheitsforschung im Bereich der Agro-Gentechnik,

über den Antrag 341/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Garantie-Erklärung für ein gentechnikfreies Österreich,

über den Antrag 701/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhaltung der biologischen Vielfalt und einer gentechnikfreien Landwirtschaft sowie

über den Antrag 754/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Karlheinz Klement, MAS, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Rettung von heimischen Haustierrassen und bewährten heimischen Saatguts


Berichterstatter/-in: Ing. Hermann Schultes Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft

Hauptgegenstand des (Berichts) die Erhaltung des GVO-freien Anbaus in der österreichischen Landwirtschaft (779/A(E))

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel von Tieren, die mit gentechnisch veränderten Futtermitteln ernährt wurden (236/A(E))

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) ÖSTERREICH GENTECHNIKFREI (24/PET)

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Verbot der "Grünen Gentechnik" zum Schutz der Verbraucher, Umwelt und Landwirtschaft (135/A(E))

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) verbindliche ökologische Standards bei der Pflanzentreibstofferzeugung (237/A(E))

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Risiko- und Sicherheitsforschung im Bereich der Agro-Gentechnik (249/A(E))

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Garantie-Erklärung für ein gentechnikfreies Österreich (341/A(E))

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Erhaltung der biologischen Vielfalt und einer gentechnikfreien Landwirtschaft (701/A(E))

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Maßnahmen zur Rettung von heimischen Haustierrassen und bewährten heimischen Saatguts (754/A(E))

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
18.06.2008 Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft: Bericht  
18.06.2008 Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft: Antrag auf Annahme des Entschließungsantrags
Dafür: S, V, G, F, B, dagegen: -
 
20.06.2008 Einlangen im Nationalrat  
08.07.2008 Auf der Tagesordnung der 65. Sitzung des Nationalrates