LETZTES UPDATE: 23.03.2017; 11:48
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

transparente Finanzierung der Krankenversicherung - versicherungsfremde Leistungen (1100/A(E))

Übersicht

Status: Entschließungsantrag abgelehnt (706 d.B.)

Selbständiger Entschließungsantrag

Antrag der Abgeordneten Dr. Andreas Karlsböck, Kolleginnen und Kollegen betreffend transparente Finanzierung der Krankenversicherung - versicherungsfremde Leistungen


Eingebracht von: Dr. Andreas Karlsböck

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
22.04.2010 Einbringung im Nationalrat  
22.04.2010 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen, das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, das Bundesministerium für Gesundheit und das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend  
22.04.2010 Vorgesehen für den Gesundheitsausschuss  
22.04.2010 62. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 8
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
22.04.2010 63. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Gesundheitsausschuss S. 3
11.05.2010 Gesundheitsausschuss: auf Tagesordnung in der 8. Sitzung des Ausschusses  
11.05.2010 Gesundheitsausschuss: Bericht 706 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
20.05.2010 Auf der Tagesordnung der 67. Sitzung des Nationalrates  
20.05.2010 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 376/2010  
20.05.2010 67. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 234-239
20.05.2010 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Andreas Karlsböck (F) Contra S. 234-235
  Johann Hechtl (S) Pro S. 235-236
  Dr. Kurt Grünewald (G) Contra S. 236-237
  Ridi Maria Steibl (V) Pro S. 237
  Dr. Wolfgang Spadiut (B) Contra S. 238
BM Alois Stöger, diplômé (S) Regierungsbank S. 238
20.05.2010 67. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung: Antrag, den ablehnenden Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen: angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, G, B
S. 239
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 155 KB HTML, 66 KB