Suche

Seite '1307 d.B. (XXIV. GP) - Bundesstraßengesetz 1971' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bundesstraßengesetz 1971 (1307 d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Verkehrsausschusses über die Regierungsvorlage (1204 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesstraßengesetz 1971 geändert wird

über den Antrag 1442/A der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesstraßengesetz (BStG 1971) geändert und das Infrastruktur-Evaluierungsergebnis von 2010 hinsichtlich Streichung einer geplanten Teilstrecke der S 31 Burgenland Schnellstraße umgesetzt wird und

über den Antrag 1423/A der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz betreffend die Bundesstraßen (Bundesstraßengesetz 1971 - BStG 1971)


Berichterstatter/-in: Mag. Karin Hakl Verkehrsausschuss

Hauptgegenstand des (Berichts) Bundesstraßengesetz 1971, Änderung (1204 d.B.)

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Bundesstraßengesetz, Änderung; Infrastruktur-Evaluierungsergebnis (1442/A)

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Bundesstraßengesetz 1971, Änderung (1423/A)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
28.06.2011 Verkehrsausschuss: Antrag auf Annahme des unveränderten Gesetzesvorschlags
Dafür: S, V, dagegen: F, G, B
 
28.06.2011 Verkehrsausschuss: Bericht  
29.06.2011 Einlangen im Nationalrat  
06.07.2011 Auf der Tagesordnung der 112. Sitzung des Nationalrates