X

Seite '1852 d.B. (XXIV. GP) - Vereinbarung über die gemeinsame Förderung der 24-Stunden-Betreuung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Vereinbarung über die gemeinsame Förderung der 24-Stunden-Betreuung (1852 d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (1652 d.B.): Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG zwischen dem Bund und den Ländern, mit der die Vereinbarung über die gemeinsame Förderung der 24-Stunden-Betreuung geändert wird


Berichterstatter/-in: Ulrike Königsberger-Ludwig Ausschuss für Arbeit und Soziales

Hauptgegenstand des (Berichts) Vereinbarung gem. Art. 15a B-VG über die gemeinsame Förderung der 24-Stunden-Betreuung, Änderung (1652 d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
27.06.2012 Ausschuss für Arbeit und Soziales: Antrag auf Genehmigung
Dafür: S, V, G, dagegen: F, B
 
27.06.2012 Ausschuss für Arbeit und Soziales: Bericht  
28.06.2012 Einlangen im Nationalrat  
04.07.2012 Auf der Tagesordnung der 164. Sitzung des Nationalrates