LETZTES UPDATE: 31.01.2018; 01:50
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bundesgesetz über die Regelung des Personenstandswesens (Personenstandsgesetz 2013 – PStG 2013) sowie das Staatsbürgerschaftsgesetz 1985, das Meldegesetz 1991 und das Namensänderungsgesetz (2042 d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über die Regierungsvorlage (1907 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Regelung des Personenstandswesens (Personenstandsgesetz 2013 – PStG 2013) erlassen sowie das Staatsbürgerschaftsgesetz 1985, das Meldegesetz 1991 und das Namensänderungsgesetz geändert werden und das Personenstandsgesetz aufgehoben wird


Berichterstatter/-in: Mag. Michael Hammer Ausschuss für innere Angelegenheiten

Hauptgegenstand des (Berichts) Personenstandsgesetz 2013; Staatsbügerschaftsgesetz, Meldegesetz u.a., Änderung (1907 d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
22.11.2012 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Abänderungsantrag angenommen
Dafür: S, V, F, dagegen: G, B
 
 
Name und Fraktion Funktion Protokoll
Otto Pendl (S) Antragsteller / Anfragesteller  
Günter Kößl (V) Antragsteller / Anfragesteller  
22.11.2012 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Antrag auf Annahme des veränderten Gesetzesvorschlags
Dafür: S, V, F, dagegen: G, B
 
22.11.2012 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Bericht  
23.11.2012 Einlangen im Nationalrat  
05.12.2012 Auf der Tagesordnung der 184. Sitzung des Nationalrates