LETZTES UPDATE: 20.05.2016; 02:06
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

bessere Entlohnung für Exekutivbedienstete in der polizeilichen Grundausbildung (142/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Harald Vilimsky (FPÖ) an die Bundesministerin für Inneres Mag. Johanna Mikl-Leitner betreffend bessere Entlohnung für Exekutivbedienstete in der polizeilichen Grundausbildung

In wie weit sollen jene Finanzmittel, welche durch die sicherheitsbehördliche Strukturreform frei werden, zum Wohle der einzelnen Exekutivbeamten, wie zum Beispiel für eine bessere Entlohnung für Exekutivbedienstete in der polizeilichen Grundausbildung, verwendet werden?


Eingebracht von: Harald Vilimsky

Eingebracht an: Mag. Johanna Mikl-Leitner Regierungsmitglied Bundesministerium für Inneres

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
10.05.2012 Einbringung im Nationalrat (Frist: 07.06.2012)  
10.05.2012 Übermittlung an das Bundesministerium für Inneres  
16.05.2012 157. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Harald Vilimsky gestellt S. 21-22
16.05.2012 157. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner S. 21-22
16.05.2012 157. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Mag. Gisela Wurm gestellt S. 22
16.05.2012 157. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Johann Singer gestellt S. 22-23
16.05.2012 157. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Christoph Hagen gestellt S. 23
16.05.2012 157. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Mag. Alev Korun gestellt S. 23-24