LETZTES UPDATE: 20.05.2016; 02:07
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Einnahmen aus dem Vertragswasserschutz für Landwirte, die am ÖPUL-Programm teilnehmen (168/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Mag. Kurt Gaßner (SPÖ) an den Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Dipl.-Ing. Nikolaus Berlakovich betreffend Einnahmen aus dem Vertragswasserschutz für Landwirte, die am ÖPUL-Programm teilnehmen

Wie ist es möglich, dass Landwirte, die am ÖPUL Programm teilnehmen, noch zusätzlich Einnahmen aus dem Vertragswasserschutz lukrieren können, damit die Wasserversorger der Bevölkerung einwandfreies Trinkwasser - unterhalb der Grenzwerte zB. für Nitrate, Pestizide - zur Verfügung stellen können?


Eingebracht von: Mag. Kurt Gaßner

Eingebracht an: Dipl.-Ing. Nikolaus Berlakovich Regierungsmitglied Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
03.07.2012 Einbringung im Nationalrat (Frist: 31.07.2012)  
03.07.2012 Übermittlung an das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft  
06.07.2012 167. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Mag. Kurt Gaßner gestellt S. 41-42
06.07.2012 167. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesminister Dipl.-Ing. Nikolaus Berlakovich S. 41-42
06.07.2012 167. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Peter Mayer gestellt S. 42
06.07.2012 167. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Gerhard Huber gestellt S. 42-43
06.07.2012 167. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber gestellt S. 43
06.07.2012 167. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Josef A. Riemer gestellt S. 44