LETZTES UPDATE: 07.04.2017; 01:36

Übersicht

Gesetzentwurf

Bundesgesetz, mit dem das Strahlenschutzgesetz geändert wird


Einbringendes Ressort: BMLFUW (Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft)

Datum Stellungnahme von
30.07.2012 1/SN-395/ME Rechnungshof
09.08.2012 2/SN-395/ME Amt der Kärntner Landesregierung
09.08.2012 3/SN-395/ME Amt der Tiroler Landesregierung, Verfassungsdienst
09.08.2012 4/SN-395/ME Institut für medizinischen Strahlenschutz und Dosimetrie
10.08.2012 5/SN-395/ME Bundeskanzleramt
13.08.2012 6/SN-395/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
17.08.2012 7/SN-395/ME BM f. Gesundheit
17.08.2012 8/SN-395/ME Allgemeine Unfallversicherungsanstalt
20.08.2012 9/SN-395/ME BM f. Finanzen
21.08.2012 10/SN-395/ME Österreichische Ärztekammer
21.08.2012 11/SN-395/ME Österreichische Zahnärztekammer
21.08.2012 12/SN-395/ME Österreichischer Städtebund
22.08.2012 13/SN-395/ME Bundesarbeitskammer
22.08.2012 14/SN-395/ME Amt der Salzburger Landesregierung
23.08.2012 15/SN-395/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
23.08.2012 16/SN-395/ME Amt der Steiermärkischen Landesregierung
23.08.2012 17/SN-395/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
24.08.2012 18/SN-395/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund
27.08.2012 19/SN-395/ME Wirtschaftskammer Österreich
10.09.2012 20/SN-395/ME RTaustria, Verband der RadiologietechnologInnen Österreichs
Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
09.07.2012 Einlangen im Nationalrat  
20.08.2012 Ende der Begutachtungsfrist 21.08.2012  
19.02.2013 Regierungsvorlage (2161 und Zu 2161 d.B)