LETZTES UPDATE: 15.09.2016; 01:50
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Risiken durch das Freihandelsabkommen CETA für den Bereich Kultur (8857/AB)

Übersicht

Anfragebeantwortung

Anfragebeantwortung durch den Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien Mag. Thomas Drozda zu der schriftlichen Anfrage (9253/J) der Abgeordneten Mag. Dr. Wolfgang Zinggl, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien betreffend Risiken durch das Freihandelsabkommen CETA für den Bereich Kultur


Beantwortet durch: Mag. Thomas Drozda Regierungsmitglied Büro des Bundesministers für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien

beantwortet Risiken durch das Freihandelsabkommen CETA für den Bereich Kultur (9253/J)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
12.07.2016 Einlangen im Nationalrat  
13.09.2016 142. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens