Suche

Seite '210 d.B. (XXV. GP) - Verbot des Imports von geklonten Tieren und daraus hergestellten Lebensmitteln, sowie des Imports und Handels mit Lebensmitteln aus den Nachkommen von Klonen' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Verbot des Imports von geklonten Tieren und daraus hergestellten Lebensmitteln, sowie des Imports und Handels mit Lebensmitteln aus den Nachkommen von Klonen (210 d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 97/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbot des Imports von geklonten Tieren und daraus hergestellten Lebensmitteln, sowie des Imports und Handels mit Lebensmitteln aus den Nachkommen von Klonen


Berichterstatter/-in: Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber Gesundheitsausschuss

Hauptgegenstand des (Berichts) Verbot des Imports von geklonten Tieren und daraus hergestellten Lebensmitteln, sowie des Imports und Handels mit Lebensmitteln aus den Nachkommen von Klonen (97/A(E))

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
26.06.2014 Gesundheitsausschuss: Abänderungsantrag angenommen
Dafür: S, V, F, G, T, N, dagegen: -
 
 
Name und Fraktion Funktion Protokoll
Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber (G) FunktionAntragsteller / Anfragesteller Protokoll 
Erwin Spindelberger (S) FunktionAntragsteller / Anfragesteller Protokoll 
Dr. Erwin Rasinger (V) FunktionAntragsteller / Anfragesteller Protokoll 
26.06.2014 Gesundheitsausschuss: Antrag auf Annahme des Entschließungsantrags
Dafür: S, V, F, G, T, N, dagegen: -
 
26.06.2014 Gesundheitsausschuss: Bericht  
27.06.2014 Einlangen im Nationalrat  
09.07.2014 Auf der Tagesordnung der 36. Sitzung des Nationalrates