LETZTES UPDATE: 19.05.2016; 01:57
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

geplante Vorgangsweise nach dem Scheitern des SEE-Netzwerkverkaufs der Hypo Alpe-Adria-Bank (73/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Dr. Rainer Hable (NEOS) an den Bundesminister für Finanzen Dr. Johann Georg Schelling betreffend geplante Vorgangsweise nach dem Scheitern des SEE (Südosteuropa-Holding) -Netzwerkverkaufs der Hypo Alpe-Adria-Bank

Welche weitere Vorgangsweise ist nach dem Scheitern des SEE-Netzwerkverkaufs geplant und erfolgt ein neuer Ausschreibungsprozess mit neuen Fristen, neuen Bietern, durch wen und bis wann?


Eingebracht von: Dr. Rainer Hable

Eingebracht an: Dr. Johann Georg Schelling Regierungsmitglied Bundesministerium für Finanzen

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
05.12.2014 Einbringung im Nationalrat (Frist: 02.01.2015)  
05.12.2014 Übermittlung an das Bundesministerium für Finanzen  
11.12.2014 55. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Dr. Rainer Hable gestellt S. 27-28
11.12.2014 55. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling S. 27-28