LETZTES UPDATE: 08.06.2017; 02:24
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Maßnahmen, damit sich in Zukunft weniger Fremde dem Asylverfahren entziehen (275/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Dr. Walter Rosenkranz (FPÖ) an den Bundesminister für Inneres Mag. Wolfgang Sobotka betreffend Maßnahmen, damit sich in Zukunft weniger Fremde dem Asylverfahren entziehen

Welche Maßnahmen werden Sie setzen, damit sich in Zukunft weniger Fremde dem Asylverfahren entziehen, also nicht mehr untertauchen können?


Eingebracht von: Dr. Walter Rosenkranz

Eingebracht an: Mag. Wolfgang Sobotka Regierungsmitglied Bundesministerium für Inneres

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
27.02.2017 Einbringung im Nationalrat (Frist: 27.03.2017)  
27.02.2017 Übermittlung an das Bundesministerium für Inneres  
02.03.2017 167. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Dr. Walter Rosenkranz gestellt S. 22-23
02.03.2017 167. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesminister Mag. Wolfgang Sobotka S. 22-23
02.03.2017 167. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Ing. Robert Lugar gestellt S. 23-24

Schlagwörter