LETZTES UPDATE: 06.06.2017; 10:57
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Maßnahmen zur Beibehaltung des Gleichenberger Abkommens und Sicherung der Rechte von "Doppelbesitzern" von Weinanbaugebieten (305/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Walter Rauch (FPÖ) an den Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter betreffend Maßnahmen zur Beibehaltung des Gleichenberger Abkommens und Sicherung der Rechte von "Doppelbesitzern" von Weinanbaugebieten

Welche konkreten Maßnahmen haben Sie bis dato zur Beibehaltung des Gleichenberger Abkommens und damit zur Sicherung der Rechte von "Doppelbesitzern" (von Weinanbaugebieten in der Steiermark und Slowenien) unternommen?


Eingebracht von: Walter Rauch

Eingebracht an: Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter Regierungsmitglied Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
12.05.2017 Einbringung im Nationalrat (Frist: 09.06.2017)  
12.05.2017 Übermittlung an das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft  
17.05.2017 181. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage  

Schlagwörter