2. Punkt

Wahl der Präsidentin/des Präsidenten, der Zweiten Präsidentin/des Zweiten Präsidenten und der Dritten Präsidentin/des Dritten Präsidenten

Präsident Mag. Wolfgang Sobotka: Wir kommen nun zum 2. Punkt der Tagesordnung.

Hiezu liegen schriftliche Wahlvorschläge vor, die ich bekannt geben darf:

Der Vorschlag für den Präsidenten des Nationalrates lautet auf Abgeordneten Wolfgang Sobotka.

Zur Wahl der Zweiten Präsidentin liegt ein Wahlvorschlag lautend auf Abgeordnete Doris Bures vor.

Für die Wahl der Dritten Präsidentin/des Dritten Präsidenten liegen zwei Wahlvorschläge vor: der Vorschlag des freiheitlichen Parlamentsklubs lautend auf Abgeordneten Norbert Hofer und der Vorschlag des Grünen Klubs lautend auf Abgeordnete Eva Blimlinger.

Im Einvernehmen mit der Präsidialkonferenz schlage ich zu diesem Tagesordnungspunkt die Durchführung einer Debatte vor und ersuche jene Damen und Herren, die sich dafür aussprechen, um ein diesbezügliches Zeichen durch Erheben von den Sitzen. – Das ist einstimmig und daher angenommen.

Redezeitbeschränkung

Präsident Mag. Wolfgang Sobotka: Gemäß § 57 Abs. 3 Z 2 der Geschäftsordnung wird für die Debatte eine Blockredezeitbeschränkung von 23 Minuten pro Klub vorgeschlagen, wobei maximal vier Redner pro Klub zu Wort gelangen. Dabei wird nach Klubstärke vorgegangen.

Weiters wird für diese Debatte gemäß § 57 Abs. 7 der Geschäftsordnung die Redezeit von jener Abgeordneten, die keinem Klub angehört, auf 5 Minuten beschränkt.

Ich bitte jene Damen und Herren, die dem zustimmen, um ein diesbezügliches Zeichen, wieder durch Erheben von den Sitzen. – Auch das ist einstimmig angenommen.

*****

Wir gehen nunmehr in die Debatte ein.

Zu Wort gemeldet ist Herr Abgeordneter Klubobmann Sebastian Kurz. Ich darf ihm das Wort erteilen.