X

Seite '2151/SN (XXVII. GP) - "Impfpflicht: Striktes NEIN"' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

"Impfpflicht: Striktes NEIN" (2151/SN)

Übersicht

Stellungnahme

Stellungnahme betreffend das Volksbegehren (1179 d.B.) "Impfpflicht: Striktes NEIN"

Inhalt

Sehr geehrte Damen und Herren!

Zum Schutz unserer Verfassung und der österreichischen Bevölkerung bin ich mit vollster Überzeugung gegen eine Impfpflicht.
Jedem Bürger der Republik Österreich sollte es frei sein sich über die Impfung informieren zu können und ohne Einfluss eine Entscheidung zu treffen.
Die Menschen in Geimpfte und Ungeimpfte aufzuteilen ist diskriminierend und verfassungswidrig.
Strafandrohungen bzw. Zwangsisolationen gegen Ungeimpfte sind rechtswidrig und
bedrohen die öffentliche Ordnung und Sicherheit.
Auf diesem Wege möchte ich jedem Staatsdiener den abgelegten Diensteid in Erinnerung rufen.

Hochachtungsvoll

Stellungnehmende(r): Kurowski, Manuel

bezieht sich auf: Impfpflicht: Striktes NEIN (1179 d.B.)

Stellungnahme melden

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
23.11.2021 Einlangen im Nationalrat  

Zustimmungen

In der XXVII.GP haben bereits 65999 Personen eine Zustimmung abgegeben.

Zustimmungen anzeigen

Es werden nur jene Personen angezeigt, die mit der Veröffentlichung ihrer Zustimmung einverstanden waren.

Wird geladen.