Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Demokratiepreis

Der Demokratiepreis der Margaretha Lupac-Stiftung wird alle zwei Jahre vergeben und wurde erstmals im Jahr 2004 ausgeschrieben. Der Preis beträgt – nach den finanziellen Möglichkeiten der Stiftung – insgesamt 15.000 Euro und kann auf bis zu drei Bewerbungen aufgeteilt werden. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen eines Festakts im Parlament.

Demokratiepreis 2018

Die Auszeichnung 2018 ging an drei PreisträgerInnen: Projekt „100 Jahre Republik – 100 Jahre Leben“ der PH Burgenland in Kooperation mit dem Landesschulrat für Burgenland, den Verein Peregrina – Bildungs-, Beratungs- und Therapiezentrum für Immigrantinnen sowie das Wiener Hilfswerk – Nachbarschaftszentren. Mehr

Bisherige Auszeichnungen