LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:53
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Anton Benya

Überblick

Geb.: 08.10.1912, Wien
Verst.: 05.12.2001, Wien
Beruf: Elektromechaniker

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (VIII.–XVI. GP), SPÖ
    08.06.1956 – 16.12.1986
  • Vorsitzender der 13. Bundesversammlung,
    08.07.1986
  • Vorsitzender der 11. Bundesversammlung,
    08.07.1974
  • Präsident des Nationalrates,
    04.11.1971 – 17.12.1986

Politische Funktionen

  • Betriebsratsobmann in einer Wiener Radiofabrik 1945
  • Stellvertretender Generalsekretär 1956
  • Vizepräsident des ÖGB 1959
  • Vorsitzender der Gewerkschaft Metall-Bergbau-Energie
  • Präsident des ÖGB 1963–1987

Beruflicher Werdegang

  • Sekretär des ÖGB 1948
  • Elektromechaniker

Bildungsweg

  • Lehre: Mechaniker
  • Berufsschule
  • drei Jahre Bürgerschule
  • fünf Jahre Volksschule

Sonstiges

1934-1945 illegale Tätigkeit für die freien Gewerkschaften, 1934 und 1937 Haft.

Stand: 07.04.2006

Ausschüsse

im Nationalrat in der XVI. GP

im Nationalrat in der XV. GP

im Nationalrat in der XIV. GP

im Nationalrat in der XIII. GP

im Nationalrat in der XII. GP

im Nationalrat in der XI. GP

im Nationalrat in der X. GP

im Nationalrat in der IX. GP

im Nationalrat in der VIII. GP

Plenum

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XVI. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XV. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XIV. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XIII. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XII. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XI. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der X. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der IX. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der VIII. GP