LETZTES UPDATE: 30.06.2017; 14:21
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Anton Brugger

Überblick

Geb.: 02.11.1912, Schlaiten (Osttirol)
Verst.: 30.10.1999, Innsbruck
Beruf: Direktor des Tiroler Bauernbundes

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    02.11.1965 – 20.10.1970
  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    18.05.1954 – 26.05.1954
  • Vorsitzender des Bundesrates,
    01.07.1967 – 31.12.1967
  • Vorsitzender des Bundesrates,
    19.05.1954 – 26.05.1954

Politische Funktionen

  • Mitglied der Vaterländischen Front
  • Mitglied der Bundesvorstehung und des Landesbauernrates Tirol 1946
  • Mitglied der Landesparteileitung der ÖVP Tirol
  • Ehrenmitglied des Tiroler Bauernbundes seit 1980

Beruflicher Werdegang

  • Chefredakteur der "Tiroler Bauernzeitung" 1946–1976
  • Direktor des Tiroler Bauernbundes 1946–1976
  • Richter

Bildungsweg

  • Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an den Universitäten Innsbruck und Wien (Dr. iur. 1938)
  • Gymnasium der Franziskaner in Hall in Tirol
  • Bürgerschule und Mittelschule in Lienz
  • einklassige Volksschule in Schlaiten

Ehrenzeichen

T EZ

Sonstiges

Während des 2. Weltkrieges 5 Jahre Sanitätssoldat.

Stand: 06.11.1999
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.