LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:07
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Paul Burgstaller

Überblick

Geb.: 04.07.1945, Rothwein bei Eibiswald
Beruf: Technischer Angestellter

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XVIII. GP), ohne Klubzugehörigkeit
    08.09.1993 – 06.11.1994
  • Abgeordneter zum Nationalrat (XV.–XVIII. GP), ÖVP
    16.02.1982 – 07.09.1993

Politische Funktionen

  • Betriebsratsobmann-Stellvertreter der VOEST-Alpine AG Hauptverwaltung Leoben 1974–1980
  • Betriebsratsobmann der VOEST-Alpine AG, Hauptverwaltung Leoben 1980
  • Kammerrat der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Steiermark 1979–1989
  • Obmann-Stellvertreter der ÖVP Steiermark 1980–1992
  • Hauptbezirksparteiobmann der ÖVP Leoben 1982–1992

Beruflicher Werdegang

  • Hauptverwaltung Leoben 1978
  • Abteilungsleiter der Abteilung für Qualitätssicherung und Qualitätsstatistik der Forschung der VOEST-Alpine AG
  • Anstellung als Werkstoffprüfer 1969

Bildungsweg

  • Montan-Universität Leoben (außerordentlicher Hörer)
  • Werkschule der VOEST-Alpine AG (Versuchsgehilfe der metallurgischen Abteilung der Österreichischen Alpine Montangesellschaft)
  • Pflichtschulen
Stand: 29.07.2011