LETZTES UPDATE: 30.06.2017; 14:23
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Ing. August Eberhard

Überblick

Geb.: 26.08.1941, Theißenegg (Kärnten)
Verst.: 01.03.2016, Wien
Beruf: Fachschullehrer

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    21.04.1989 – 24.10.1995

Politische Funktionen

  • Bürgermeister der Gemeinde Waldenstein 1970–1972
  • Mitglied des Gemeinderates der Stadtgemeinde Wolfsberg 1973–1979
  • Stadtrat der Stadtgemeinde Wolfsberg 1979–1990
  • Abgeordneter zum Kärntner Landtag seit 1995
  • Gemeindepartei- bzw. Ortsparteiobmann der ÖVP Waldenstein 1968
  • Bezirksparteiobmann der ÖVP Wolfsberg seit 1988
  • Vorsitzender der Sektion 27 (Landwirtschaftslehrer Kärntens) der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst seit 1992
  • Obmann des Dienststellenausschusses und Zentralausschusses der Landwirtschaftslehrer Kärntens seit 1989

Beruflicher Werdegang

  • Studienrat
  • Fachschulleitervertreter seit 1987
  • Fachschullehrer seit 1976
  • Leiter der Berufsschule 1969–1976
  • Lehrer an einer landwirtschaftlichen Berufsschule 1964–1969

Bildungsweg

  • Befähigungsprüfung für den landwirtschaftlichen Lehr- und Förderungsdienst 1968
  • Höhere Bundeslehranstalt für alpenländische Landwirtschaft in Raumberg (Matura) 1960–1964
  • landwirtschaftliche Berufsschule 1955–1958
  • Volksschule 1948–1955
  • Präsenzdienst 1966–1967
Stand: 08.03.2016
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.