LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 09:00
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Felix Ermacora

Überblick

Geb.: 13.10.1923, Klagenfurt
Verst.: 24.02.1995, Wien
Beruf: Ordentlicher Universitätsprofessor

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XIII.–XVII. GP), ÖVP
    04.11.1971 – 04.11.1990

Politische Funktionen

  • Österreichischer Delegierter zur Menschenrechtskommission der UN (1974 Präsident) 1959–1980 sowie 1984–1987
  • Mitglied der Europäischen Menschenrechtskommission des Europarates
  • Mitglied des Menschenrechtsausschusses der UN 1980–1984

Beruflicher Werdegang

  • Korrespondierendes Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1971
  • ordentlicher Universitätsprofessor an der Universität Wien und Dozent an der Universität Innsbruck 1964
  • Ordentlicher Universitätsprofessor für öffentliches Recht an der Universität Innsbruck 1956

Bildungsweg

  • Ehrendoktorate der Universitäten Köln und Straßburg
  • Promotion 1948
  • Universität Innsbruck
  • Matura 1942
  • Mittelschule
  • Volksschule
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.