LETZTES UPDATE: 30.06.2017; 14:25
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Marilies Flemming

Überblick

Geb.: 16.12.1933, Wiener Neustadt
Beruf: Pensionistin

Politische Mandate

  • Abgeordnete zum Nationalrat (XVIII. GP), ÖVP
    05.11.1990 – 16.11.1990
  • Bundesministerin für Umwelt, Jugend und Familie,
    01.04.1987 – 05.03.1991
  • Betraut mit der vorläufigen Leitung des Bundesministeriums für Gesundheit und Umweltschutz,
    21.01.1987 – 31.03.1987
  • Bundesminister für Familie, Jugend und Konsumentenschutz,
    21.01.1987 – 31.03.1987
  • Europäisches Parlament, ÖVP
    11.11.1996 – 19.07.2004

Politische Funktionen

  • Abgeordnete zum Wiener Landtag und Mitglied des Wiener Gemeinderates 1973–1987
  • Bundesleiterin der Österreichischen Frauenbewegung 1984–1991
  • Präsidentin der Europäischen Frauen-Union 1987–1993
  • Stellvertretende Obfrau des Österreichischen Seniorenbundes seit 1995

Beruflicher Werdegang

  • Geschäftsführerin und Gesellschafterin einer Filmproduktion 1972–1991
  • Juristin

Bildungsweg

  • Sprachstudien in Paris und an der Universität Cambridge 1953–1954
  • Studium der Rechte an der Universität Wien (Dr. iur.) 1952–1959
  • Bundesrealgymnasium in Wien 1948–1952
  • Bundesrealgymnasium der Ursulinen in Salzburg 1945–1948
  • Volksschule

Ehrenzeichen

GrGE/B, Wr GEZ

Sonstiges



Europäisches Parlament - Ausschüsse: Umweltfragen, Volksgesundheit und Verbraucherpolitik; Rechte der Frau und Chancengleichheit; Delegation im gemischten parlamentarischen Ausschuss EU-Slowakei; Delegation im gemischten parlamentarischen Ausschuss EU-Tschechische Republik.

Stand: 19.02.2007
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.