LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:13
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

abs. iur. Stephan Falser

Überblick

Geb.: 30.08.1855, Innsbruck
Verst.: 19.03.1944, Innsbruck
Beruf: Senatspräsident des Verwaltungsgerichtshofes i. R.

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, CSP
    01.12.1920 – 25.06.1926

Beruflicher Werdegang

  • Juridischer Beirat der Landeshauptmannschaft in Innsbruck
  • Mitglied des Verfassungsgerichtshofes 1922–1930
  • Mitglied des Staatsgerichtshofes 1917–1920
  • Mitglied des Verwaltungsgerichtshofes 1902, zuletzt Senatspräsident 1912–1918
  • Tätigkeit bei Zivilgerichten in Tirol und Vorarlberg 1878–1900

Bildungsweg

  • Studium der Rechte an der Universität Innsbruck (abs. iur. 1878)
  • Gymnasium (Matura 1874)
  • Volksschule
Stand: 24.10.2009