LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 09:09
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bernhard Gratzer

Überblick

Geb.: 17.06.1956, Schwanenstadt
Beruf: Berufsoffizier des Österreichischen Bundesheeres

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XVIII. GP), FPÖ
    05.11.1990 – 07.06.1993

Politische Funktionen

  • Mitglied im Dienststellenausschuß der 1. Panzergrenadierdivision Baden 1979–1983
  • Mitglied im Zentralausschuß beim Bundesministerium für Landesverteidigung 1987
  • Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Freiheitlicher Heeresangehöriger (AFH) 1985
  • Bundesvorsitzender der Aktionsgemeinschaft Unabhängiger und Freiheitlicher (AUF) 1988
  • Mitglied des Landesparteivorstandes der FPÖ Niederösterreich 1988–1998
  • Landesparteiobmann-Stellvertreter der FPÖ Niederösterreich 1990–1992
  • Landesparteiobmann der FPÖ Niederösterreich 1992–1998
  • Abgeordneter zum Niederösterreichischen Landtag 1993–2003
  • Klubobmann des FPÖ Landtagsklubs 1993–1998
  • ohne Klubzugehörigkeit seit Juni 1998

Beruflicher Werdegang

  • Referent in der Abteilung Militärische Gesamtplanung (MGP) 1987
  • Kabinett des Bundesministers für Landesverteidigung 1984–1986
  • 1. Offizier, Batteriekommandant und Lehroffizier an der Artillerieschule Baden 1979–1984
  • Leutnant 1979

Bildungsweg

  • Theresianische Militärakademie
  • Gymnasium
  • Volksschule
Stand: 31.12.2003
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.