LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:54
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dipl.-Ing. Günter Haiden

Überblick

Geb.: 21.06.1926, Wald am Arlberg
Verst.: 30.08.2004, Wien
Beruf: Forstingenieur

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XIV.–XVI. GP), SPÖ
    04.11.1975 – 31.05.1983
  • Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft,
    01.10.1976 – 16.06.1986
  • Staatssekretär im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft,
    08.07.1974 – 30.09.1976

Politische Funktionen

  • Funktionär des Verbandes Sozialistischer Studenten 1946–1956
  • Mitglied des Gemeinderates von Aflenz-Kurort 1960–1962
  • Bezirksvorsteher-Stellvertreter von Wien/Währing 1964–1974

Beruflicher Werdegang

  • Kommerzieller Direktor der Österreichischen Bundesforste 1972–1974
  • Zentralsekretär der Gewerkschaft der Arbeiter in der Land- und Forstwirtschaft 1962–1972
  • Forstingenieur und Sägeverwalter des Forstgutes Aflenz 1956–1962
  • Sektion Land- und Forstwirtschaft 1952–1956
  • Sekretär der Gewerkschaft der Privatangestellten
  • Forstingenieur

Bildungsweg

  • Hochschule für Bodenkultur 1947–1952
  • Matura 1947
  • Mittelschule
  • Volksschule
Stand: 05.04.2006

Plenum

als Mitglied der Bundesregierung

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XVI. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XV. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XIV. GP