LETZTES UPDATE: 14.09.2016; 17:16
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Josef Hesoun

Überblick

Geb.: 12.04.1930, Vösendorf
Verst.: 28.08.2003, Wien
Beruf: Bundesminister für Arbeit und Soziales

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XIX. GP), SPÖ
    07.11.1994 – 14.12.1994
  • Abgeordneter zum Nationalrat (XV.–XVIII. GP), SPÖ
    05.06.1979 – 17.12.1990
  • Mitglied des Bundesrates, SPÖ
    13.11.1975 – 04.06.1979
  • Bundesminister für Arbeit und Soziales,
    17.12.1990 – 06.04.1995

Politische Funktionen

  • Geschäftsführender Gemeinderat von Brunn am Gebirge
  • Vorstandsmitglied der Niederösterreichischen Arbeiterkammer
  • Präsident der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich 1974–1991
  • Vorsitzender der Gewerkschaft der Bau- und Holzarbeiter 1986
  • Vizepräsident des ÖGB 1987

Beruflicher Werdegang

  • Sekretär der Gewerkschaft der Bau- und Holzarbeiter, Landesleitung Niederösterreich
  • Arbeiter und Angestellter bei der Firma Wienerberger, Vösendorf

Bildungsweg

  • Erlernter Beruf: Automechaniker
  • Werkmeisterschule
  • Berufsschule
  • Pflichtschulen
Stand: 04.09.2003

Plenum

als Mitglied der Bundesregierung

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XIX. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XVIII. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XVII. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XVI. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XV. GP

als Mitglied des Bundesrates