X

Seite 'Dr. Othmar Karas, MBL-HSG, Biografie' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Othmar Karas, MBL-HSG

Überblick

E-Mail: Web / Social Media:
Anschrift:
  • Haus der Europäischen Union
    Wipplinger Straße 35
    1010 Wien
Telefon:
  • +43 1 533 84 48

Geb.: 24.12.1957, Ybbs an der Donau (Niederösterreich)
Berufliche Tätigkeit: Abgeordneter zum Europäischen Parlament

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XVI.–XVII. GP), ÖVP
    19.05.1983 – 04.11.1990
  • Europäisches Parlament, ÖVP
    20.07.1999 –

Politische Funktionen

  • Vizepräsident des Europäischen Parlaments 2012–2014 sowie seit 2019
  • Stellvertretender Vorsitzender des Unterausschusses für Steuerfragen (FISC) des Europäischen Parlaments seit 10/2020
  • Vorsitzender des Steering Committee des European Parliamentary Financial Services Forum (EPFSF) seit 2019
  • Vorsitzender der interparlamentarischen Delegation für die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und Russland 2014–2019
  • Leiter der ÖVP-Delegation im Europäischen Parlament 2006-2009 sowie 2011–2019
  • EVP-Koordinator im Sonderausschuss zur Finanz-, Wirtschafts- und Sozialkrise (CRIS) des Europäischen Parlaments 2009–2011
  • Präsident der Kangaroo Group 2009–2013
  • Präsident der SME [Small and Medium-Sized Enterprises] Intergroup 2004–2019
  • Vizepräsident und Schatzmeister der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament 2004–2011
  • Wirtschaftssprecher der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament 2002–2004
  • Präsidiumsmitglied und Schatzmeister der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament 1999–2004
  • Mitglied des Bezirksparteivorstandes der ÖVP Melk seit 1983
  • Teilbezirksparteiobmann der ÖVP Ybbs 1983–2000
  • Bundesobmann der Jungen ÖVP (JVP) 1981–1990
  • Stellvertretender Vorsitzender des Österreichischen Bundesjugendrings 1980–1991
  • Bundesobmann der Schülerunion Österreich 1976–1979
  • Obmann der Schülerunion Niederösterreich 1975–1978

Beruflicher Werdegang

  • Lehrtätigkeit an der Universität Wien seit 2016
  • unregelmäßige Lehrtätigkeit an der Donau-Universität Krems seit 2015
  • Lehrtätigkeit an der Wirtschaftsuniversität Wien 2015–2019
  • Lehrtätigkeit an der Universität Wien 2007–2011
  • Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) 1995–1999
  • Versicherungsanstalt der österreichischen Bundesländer AG 1988–1995
  • Raiffeisen-Versicherung AG 1986
  • Dianazentrum Realitätengesellschaft m.b.H 1982–1985
  • Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG 1981–1982
  • Allgemeine Wirtschafts- und Managementberatung 1981
  • Politischer Referent der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) 1979–1981

Bildungsweg

  • Doktoratsstudium der Politikwissenschaft an der Universität Wien (Dr. phil. 2017)
  • Postgradualer Lehrgang an der Hochschule Sankt Gallen (Master of European and International Business Law [MBL-HSG] 1997)
  • Diplomstudium der Politikwissenschaft an der Universität Wien (Mag. phil. 1996)
  • Präsenzdienst 1984–1985
  • Bundesoberstufenrealgymnasium in Scheibbs (Matura 1976)

Sonstiges

Ehrenamtliche Tätigkeiten:
- Mitglied des Vorstandes der Österreichischen Gesellschaft für Versicherungsfachwissen seit 2016
- Obmann und Gründer des BürgerInnen Forum Europa seit 2009
- Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik seit 2002
- Präsident des Hilfswerk Österreich seit 1998
- Mitglied des Vereins „Vereinigung der Freunde der Waldheim-Stiftung“ seit 1992
- Vizepräsident des Hilfswerk International 2009-2012
- Präsident des Robert Schuman Instituts Budapest 2007-2015
- Stellvertretender Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa 2007-2010
- Vizepräsident der Robert-Schuman-Stiftung 2002-2015
- Obmann der Zukunftswerkstätte Kraftfeld - Verein zur Förderung wissenschaftlicher und kultureller Begegnung 1983-2008

Ehrungen, Auszeichnungen und Preise:
- 2017: Ehrenzeichen der Österreichischen Notariatskammer
- 2016: Ehrenzeichen des Kolpingwerkes Europa
- 2015: Golden Arrow Lifetime Achievement Award
- 2014: Dr. Alois Mock-Europa-Preis
- 2013: Europaabgeordneter des Jahres (Parliament Magazine)
- 2013: Ehrenprofessur Donau-Universität Krems, Österreich (Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung, Department für Migration und Globalisierung)
- 2009: Kardinal-Opilio-Rossi-Medaille
- 2006: Goldenes Ehrenzeichen der Österreichischen Ärztekammer
- 2003: Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
- 1990: Goldenes Ehrenzeichen der Jungen ÖVP

Stand: 18.05.2021
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.

Plenum

als Mitglied des Europäischen Parlaments

Reden in Plenarsitzungen im Nationalrat in der XXVI. GP

Reden in Plenarsitzungen im Nationalrat in der XXV. GP

Reden in Plenarsitzungen im Bundesrat