LETZTES UPDATE: 30.09.2016; 13:37
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Irmtraut Karlsson

Überblick

Geb.: 04.05.1944, Windschau (Mähren)
Beruf: Psychologin

Politische Mandate

  • Abgeordnete zum Nationalrat (XX. GP), SPÖ
    14.03.1996 – 28.10.1999
  • Abgeordnete zum Nationalrat (XIX. GP), SPÖ
    15.12.1994 – 14.01.1996
  • Abgeordnete zum Nationalrat (XVIII. GP), SPÖ
    19.10.1993 – 06.11.1994
  • Mitglied des Bundesrates, SPÖ
    29.01.1987 – 18.10.1993

Politische Funktionen

  • Generalsekretärin der Sozialistischen Fraueninternationale in London 1980–1986
  • Bundesfrauensekretärin der SPÖ 1985–1996

Beruflicher Werdegang

  • Kurze Tätigkeit im Staatssekretariat für allgemeine Frauenfragen
  • Magistratsabteilung XI der Stadt Wien 1972
  • Leiterin der Sozialpädagogischen Grundlagenforschung

Bildungsweg

  • Institut für Höhere Studien Wien - Diplom für Soziologie 1969–1971
  • Studium an der Universität Wien (Dr. phil. 1971)
  • Bundesgymnasium in Wien/Döbling (Matura 1962)
  • Volksschule
Stand: 11.01.2011

Ausschüsse

im Nationalrat in der XX. GP

im Nationalrat in der XIX. GP

im Nationalrat in der XVIII. GP

frühere Ausschussmitgliedschaften im Bundesrat

Plenum

als Abgeordnete zum Nationalrat in der XX. GP

Reden in Plenarsitzungen

Sitzung Datum Gegenstand Protokoll
179. Sitzung 13.07.1999 Datenschutzgesetz 2000 - DSG S. 59–61
176. Sitzung 18.06.1999 1100/A - Nationalfonds -Änderung S. 219–220
171. Sitzung 20.05.1999 Gebührengesetz 1957 - Änderung S. 194
165. Sitzung 21.04.1999 Bundesvergabegesetz 1997 S. 151–152
159. Sitzung 24.02.1999 Konsulargebührengesetz 1992 - Änderung S. 132–133
154. Sitzung 16.12.1998 975/A(E) - Arbeit der Historikerkommission S. 86–88
146. Sitzung 05.11.1998 Wissenschaftl-Techn.Zusammenarbeit-Abk.m.Russ.Föder. S. 199–200
139. Sitzung 18.09.1998 854/A-755/A-Bundespräsidentenwahlgesetz 1971 - Änd. S. 95–96
130. Sitzung 18.06.1998 Vertrag von Amsterdam S. 49–50
122. Sitzung 15.05.1998 BundesfinanzG.1999 s.Anlagen-Ber.Gr.X S. 81–82
121. Sitzung 14.05.1998 Bundesfinanzgesetz f.1999 s.Anlagen:Ber.Gr.I S. 41–42
120. Sitzung 13.05.1998 Antipersonenminen - Verbot des Einsatzes S. 66–67
119. Sitzung 12.05.1998 Abschluß des Vertrages von Amsterdam S. 78–79
110. Sitzung 26.02.1998 20.Bericht der Volksanwaltschaft(1.1.bis 31.12.1996) S. 42–43
107. Sitzung 22.01.1998 Verbot von Nuklearversuchen - Vertrag S. 62–63
104. Sitzung 11.12.1997 563/A - Verbot v.blindmachenden Laserwaffen S. 163
98. Sitzung 13.11.1997 BFG 1998 - Ber.Gr. X - Wissenschaft und Verkehr S. 51–52
97. Sitzung 12.11.1997 BFG 1998 s.Anlagen, Ber.Gr. III - Äußeres S. 47–49
84. Sitzung 18.09.1997 Verbot von Nuklearversuchen - Abk.m.Österreich S. 108–109
83. Sitzung 11.07.1997 KD über Fristsetzungsantrag Mag. Kammerlander betr. B-VG S. 110–111
Rechtl.Stellung österr.Bediensteter d.Europol-Drogen S. 134
74. Sitzung 14.05.1997 Aktueller Stand der EU-Regierungskonferenz S. 30–31
67. Sitzung 20.03.1997 Universitäts-Studiengesetz,Psychologenausbildung S. 49–50
63. Sitzung 26.02.1997 Neutralität Österreichs-Sicherung;Vollbeitritt-WEU S. 79–80
58. Sitzung 23.01.1997 19. Bericht der Volksanwaltschaft (1.1.bis 31.12.95) S. 88–89
57. Sitzung 22.01.1997 Forschungsbericht 1996; 40/A(E);90/A(E) S. 133–134
52. Sitzung 12.12.1996 163/A - Verbot von Anti-Personen-Minen S. 213–214
163/A - Verbot von Anti-Personen-Minen S. 216
51. Sitzung 11.12.1996 324/A-BVG- u.Übergangsgesetz v.1.10.20 - Änderung S. 157
48. Sitzung 28.11.1996 Bundesvergabegesetz u.Ausländerbeschäftigungsg. S. 205–206
47. Sitzung 27.11.1996 Strafrechtsänderungsgesetz 1996 S. 85–86
44. Sitzung 31.10.1996 Hochschulbericht 1996 (Band 1 und 2) S. 154
38. Sitzung 20.09.1996 Außenpol. Bericht 1995 der Bundesregierung S. 65–66
34. Sitzung 09.07.1996 Dringl. Anfr. an BK betr. umf. Privilegienabbau (951/J) S. 111–112
31. Sitzung 27.06.1996 BDG-Novelle 1996, GG.1956 S. 222–223
16. Sitzung 19.04.1996 Strukturanpassungsgesetz 1996 - BKA/Öffentlicher Dienst S. 250–251

Weitere parlamentarische Aktivitäten (wie z.B. Gesetzesinitiativen und Anfragen)

als Abgeordnete zum Nationalrat in der XIX. GP

als Abgeordnete zum Nationalrat in der XVIII. GP

als Mitglied des Bundesrates