LETZTES UPDATE: 30.06.2017; 14:46
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Waltraud Klasnic

Überblick

Geb.: 27.10.1945, Graz
Beruf: Landeshauptmann von Steiermark

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    25.10.1977 – 22.06.1981

Politische Funktionen

  • Mitglied des Österreich-Konvents 30.6.2003–31.1.2005
  • Mitglied des Gemeinderates von Weinitzen 1970–1975 sowie 1980–1984
  • Abgeordnete zum Steiermärkischen Landtag 1981–1988
  • Dritte Präsidentin des Steiermärkischen Landtages 1983–1988
  • Landesrätin von Steiermark 1988–1993
  • Landeshauptmann-Stellvertreterin von Steiermark 1993–1996
  • Landeshauptmann von Steiermark 23.1.1996–25.10.2005
  • Ortsleiterin der Österreichischen Frauenbewegung Weinitzen 1970
  • Hauptbezirksleiterin der Österreichischen Frauenbewegung Graz/Umgebung 1972–1977
  • Landesleiterin-Stellvertreterin der Österreichischen Frauenbewegung Steiermark 1975–1977
  • Landesleiterin der Österreichischen Frauenbewegung Steiermark 1977–1990
  • Landesgruppenobfrau des Österreichischen Wirtschaftsbundes (ÖWB) Steiermark 1990–1997
  • Vizepräsidentin des Österreichischen Wirtschaftsbundes 1993
  • Bundesparteiobmann-Stellvertreterin der ÖVP 1995
  • Landesparteiobfrau der ÖVP Steiermark 1996
  • Kammerrat der Kammer der gewerblichen Wirtschaft für Steiermark Graz, Sektion Verkehr 1975
  • Landesleiterin der Katastrophenhilfe Österreichischer Frauen (KÖF) Steiermark 1974–1993
  • Bundesleiterin der Katastrophenhilfe Österreichischer Frauen (KÖF) 1993

Beruflicher Werdegang

  • Aufbau und Führung eines Transportunternehmens
  • Verkäuferin in einem Kinderbekleidungsgeschäft

Bildungsweg

  • Hauptschule in Graz 1955–1959
  • Volksschule in Graz 1951–1955
Stand: 25.10.2005
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.