LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 19:09
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. h.c. Ludwig Leser

Überblick

Geb.: 11.08.1889, Neufeld an der Leitha
Verst.: 30.10.1946, Wien
Beruf: Privatbeamter

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (V. GP), SPÖ
    19.12.1945 – 23.01.1946

Politische Funktionen

  • Mitglied der Verwaltungsstelle für das Burgenland 1922
  • Abgeordneter zum Burgenländischen Landtag 1922–1934
  • Landeshauptmann-Stellvertreter des Burgenlandes 1922–1934 sowie 1946
  • Landeshauptmann des Burgenlandes 1945–1946

Beruflicher Werdegang

  • Kaufmann und Inhaber einer Exportfirma
  • Lektor
  • Dozent der Masaryk-Volkshochschule 1934
  • Fabriksbeamter (Jutefabrik) in Neufeld an der Leitha 1918
  • Journalist (Berichterstatter) für ungarische Zeitungen
  • Kaufmännischer Angestellter in Triest

Bildungsweg

  • Ehrendoktorat der Universität Heidelberg 1931
  • Matura 1910
  • Handelsakademie in Ödenburg
  • sechs Klassen Benediktinergymnasium in Ödenburg
  • Volksschule in Neufeld

Sonstiges

Politische Freiheitsstrafe: 1921 Haft in Ungarn, 1934 Flucht nach Preßburg, 1938 in Prag, 1945 Rückkehr nach Österreich.

Stand: 02.01.1990